Familie Detjen
  E1 Spielberichte
 
"15.6.2011 Selsingen gegen Ostereistedt/Rhade 3:1
Schiedsrichter Bernd Schröder

Ein gutes Spiel unserer Mannschaft, welches wir überlegen gewannen. Die Tore erzielten Max-Ole (2) und Milan.

9.6.2011 Oste 2 - Selsingen 4:9
Wir legten einen fulminanten Start an den Tag und führten zur Pause mit 6:1 - einen Hattrick erzielte Julius Burfeind.
Nach der Pause spielten wir zwar weiter überlegen, es schlichen sich aber mehr Fehler ein und so erzielte der Gegner noch drei Tore, genau wie wir.

Torschützen (weiß ich nicht mehr genau - bitte um Hilfestellung): Julius (3), Tom (2) ...?

Di. 31.5.2011 Selsingen - Hesedorf/Bevern 2 2:2

Alle Jungs waren dabei - Detlef durfte schiedsen

Wir sagen den Jungs jedes Mal, dass sie vom ersten Moment an konzentriert zur Sache gehen muessen, denn die meisten Gegentreffer kassierten wir bislang in den ersten 10 Minuten. So auch dieses Mal, nach ca. drei Minuten schoss Bevern den Führungstreffer. Lukas Schröder verkürzte nach einem Alleingang zum 1:1. Bevern schaffte dann allerdings noch vor der Pause den erneuten Führungstreffer. Milan erzielte in der zweiten Halbzeit nach einer Ecke das vielumjubelte 2:2 per Kopf.

Fazit: Alles in allem ein gerechtes Ergebnis, denn Bevern hat einen sehr gefährlichen Angreifer, der uns immer wieder Schwierigkeiten machte. Allerings hatten wir viele hochkarätige Torchancen. Solange wir diese Chancen aller ungenutzt lassen, koennen wir solche Spiele nicht gewinnen.


Mi, 25.5.2011 Selsingen - Alfstedt/Ebersdorf 1:4

Kader: komplett - Julius machte nach langer Pause sein erstes Spiel

Unter den Augen von HSV Kult-Masseur Hermann Rieger lieferten wir uns einen packenden Fight gegen den Tabellenführer. Unsere Mannschaft hat wirklich gut gespielt und erarbeitete sich viele hochkarätige Chancen. Leider schaffte es allein Lukas Bäuerle (machte ein klasse Spiel) ein Tor zu erzielen. Alfstedt erzielte vier, wobei leider zwei durch individuelle Fehler verursacht wurden. Solche Fehler können passieren, wir müssen daraus lernen und beim nächsten Mal besser reagieren. Das Ergebnis fiel eigentlich um zwei Tore zu hoch aus, denn Alfstedt mußte schwer kämpfen, um uns zu besiegen. Ausblick: Wenn wir diese Leistung in den kommenden Spielen wiederholen können dann sollten wir die nächsten Spiele gewinnen.

Di, 17.5.2011 Hesedorf/Bevern I - Selsingen 2:5

Kader: Lennert, Lukas, Lukas, Tom, Marius, Flo, Milan, Bastian

In den ersten 15 Minuten setzte uns Hesedorf ganz schön unter Druck. Irgendwann platzte aber der Knoten. Milan machte heute ein super Spiel und erzielte drei Tore. Excellent spielte auch Marius, der auf der Außenbahn wirbelte. Auch der Rest der Mannschaft machte ein gutes Spiel. Marius und Flo erzielten die anderen beiden Treffer.


Fr. 13.5.2011 Ostereistedt/Rhade I - Selsingen 2:2
Kader: Lennert, Lukas, Lukas, Tom, Milan, Max-Ole, Marius, Bastian, Leon


In einem spannenden Spiel erzielte Florian und Milan die Tore zu einem leistungsgerechten Unentschieden, welches in der Schlussphase durch eine Glanzparade von Lennert gerettet wurde.




Mittwoch 4.5.2011 Selsingen I - Oste II - 2:0

Ein gutes Spiel unserer Jungs. Lukas Schröder konnte heute nicht mitspielen, stand aber am Spielfeldrand und feuerte an -super! Unsere Mannschaft hatte das Spiel voll im Griff und siegte durch zwei Tore von Tom (super Vorlage von Flo) und Florian mit 2:0. Nun sind wir auf dem zweiten Platz!

Sa. 9.4.2011 Hesedorf/Bevern II - Selsingen I - 1:1

Nicht dabei waren heute Lennert und Benni. Leon mußte verletzungsbedingt nach wenigen Minuten raus. Max-Ole spielte wieder als Ersatzkeeper und machte seine Sache sehr gut.

Was war heute nur los. Es fehlte bei den meisten an Kampfgeist, Genauigkeit, Fehler schlichen sich ein - kurzum es lief nicht.

Bevern erzielte nach vielen Chancen in der ersten Halbzeit das 1:0. Wir hatten auch zahlreiche Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. Eine Einzelaktion von Lukas Schröder brachte dann doch noch das 1:1 mit dem wir heute gut bedient sind. Schade, denn eigentlich hätte gegen Bevern mehr drin sein müssen.

Sa, 2.4.2011 Alfstedt/Ebersdorf I - Selsingen - 3:1

Diesmal fehlten mit Lennert, Benni, Lukas Bäuerle und Lukas Schröder gleich vier Spieler.

Wir sahen ein ausgeglichenes Spiel in der (fast) alle unserer Jungs mit vollem Einsatz bei der Sache waren und ein ganz ordentliches Spiel  machten. Max-Ole war in seiner neuen Rolle sehr gut und konnte Lennert im Tor gut vertreten. Leider konnte Alfstedt uns einmal überrennen und führten so zur Halbzeit mit 1:0. In der zweiten Halbzeit spielten wir weiter gut nach vorne und nach Vorlage von Tom erzielte Milan das 1:1. Leider erging es uns diesmal so wir Hesedorf letzte Woche bei uns. Fünf Minuten vor dem Ende fiel das 2:1 und kurz danach das 3:1 - schade dabei hatten wir das Spiel lange Zeit sehr gut im Griff. Sehr positiv fiel mir heute Leon auf, der mit seiner Leistung sicherlich einer der besten Abwehrspieler der Liga ist. Ich freue mich auf das Rückspiel in Selsingen, wo wir mit hoffentlich vollem Kader Alfstedt besiegen können.

DD_2.4.2011



SA, 26.3.2011 Selsingen - Hesedorf/Bevern I    3:1
Schiedsrichter: Udo Schlesselmann

Felix fehlte diesmal. Wir begannen sehr starl und hatten Pech mit zwei Schüssen von Lukas Bäuerle die das Tor nur knapp verfehlten. Milan erzielte das vielumjubelte 1:0. Hesedorf glich noch vor der Pause zum 1:1 aus.

Nach der Pause wurde Hesedorf stärker und setzte uns mächtig unter Druck. Drei Minuten vor dem Ende schoss Florian eine Ecke direkt auf den Kopf von Lukas Bäuerle - 2:1! Einen weiten Abschlag von Lennert netzte Milan fast mit dem Schlusspfiff zum 3:1 ein. Der erste Sieg war unter Dach und Fach.

23.3.2011 Selsingen vs Heeslingen 1:2

Tom, Milan, Felix und Max-Ole fehlten diesmal. Verstärkt wurde das Team durch Peter Müller. In der ersten Halbzeit spielten wir zu zaghaft, die Zuordnung stimmte nicht und wir waren gedanklich immer langsamer. Zu viele Zweikämpfe gingen verloren. Das 0:1 resultierte aus einem Distanzschuss beim 0:2 stand ein Gegenspieler ungedeckt vor unserem Tor und staubte mustergültig ab. Die Pausenansprache war deutlich und hat gefruchtet. In der zweiten Halbzeit waren wir deutlich besser und gewannen viel mehr Zweikämpfe. Lukas Bäuerle schoss den Anschlusstreffer. Trotz vieler Möglichkeiten blieb es beim 1:2 - eine knappe Niederlage. Unser Neuling - Peter - machte ein sehr gutes Spiel - danke für deine Unterstützung.



Nach längerer schöpferischer Pause soll es nun wieder los gehen mit den Spielberichten


20.3.2011 JSG Elsli vs Selsingen 3:9

Das war ein guter Auftakt für unsere Jungs und die mitgereisten zahlreichen Schlachtenbummler. Ein Highlight war sicher neben dem Spiel: Anke gab kräftig einen aus, denn sie hat heute Geburtstag. Und das obwohl man ihr das höhere Alter überhaupt nicht ansieht - kein Stück.

Wir zeigten ein überlegenes Spiel, in dem uns Elsli aber auch gut unterstützte. So erzielten Lukas S. (3), Florian, Lukas B. (2x), Bastian, Max-Ole und Tom unsere Treffer. Und die hier nicht aufgeführten Spieler sorgten für die Vorlagen und verhinderten die Gegentreffer.

Nicht dabei waren heute Felix und Milan.



7.11.2010 Hallenskreismeisterschaften in Bremervörde



Weitere Bilder unter Galerie

Wir spielten heute in folgender Besetzung: Lennert, Tom, Lukas B., Lukas S., Max-Ole, Benjamin, Bastian, Leon, Milan

Im ersten Spiel gegen Gnarrenburg erkämpften wir ein 0:0. Gnarreburg war erwartungsgemäß überlegen, wir hielten aber gut dagegen und hatten sogar eine Großchance die aber leider nicht zum Tor führte.

Im zweiten Spiel waren wir überlegen und gewannen mit 1:0. Das Tor erzielte Lukas Schröder nach schönem Solo.

Im dritten Spiel wir gewannen wir 1:0 durch ein Tor von Milan.

Im letzten  Spiel trafen wir auf Wilstedt 2. Hier nutzten wir unsere Überlegenheit zu einem 2:0 Sieg durch Tore von Bastian und Max-Ole.

Wir haben heute den zweiten Platz erreicht und uns dadurch für die Hoffnungsrunde qualifiziert.




Mo, 27.09.2010 - 18.00 Uhr: And./Byh./D.I vs Selsingen 5:0

Die Aufstellung:
Marius, Felix, Lennert, Lukas S., Lukas B. , Leon, Tom, Milan, Benni, Max

Anderlingen war uns heute überlegen und erzielte in der ersten Halbzeit 3 Tore. Unsere Jungs spielten teilweise zu zaghaft ohne das notwendige Selbstvertrauen. Unser Spiel wurde in der zweiten Halbzeit besser, wir erarbeiteten uns zahlreiche Chancen, waren aber glücklos im Abschluss. Mehr Glück hatte Anderlingen, die noch zwei Tore erzielten. Der Anderlinger Sieg war gerechtfertigt, er hätte aber etwas niedriger ausfallen können.

21.9.2010: Selsingen vs Wilstedt I   6:1
Schiedsrichter: Marius Overhage

Aufstellung: Lennert Schlesselmann, Lukas Schröder, Tom Detjen, Lukas Bäuerle, Benjamin Geisler, Leon Brandt, Max-Ole Zbrug, Milan Postels, Bastian Brandt, Florian Ohle

Heute sahen wir ein klasse Spiel unserer Mannschaft, die auch in der Höhe mit 6:1 verdient gewonnen hat. Da stimmte heute endlich alles, die Abwehr stand sicher, der Aufbau nach vorne klappte und vorne waren wir endlich gefährlich. Wilstedt hatte vorne links einen sehr gefährlichen Angreifer den Tom aber mit Unterstützung seiner Kollegen fast völlig abmeldete.

Auf der anderen Seite spielte Leon gewohnt souverän. Und wenn doch mal ein Ball durchkommt steht da ein klasse Torwart auf der Linie. Vor der Abwehr führte Lukas Schröder die Regie, spielte ausgezeichnet – nach meiner Meinung - der beste Spieler auf dem Platz. Er fing viele Bälle ab und leitete sofort den nächsten Angriff ein. Vorne waren sowohl Milan als auch Max sehr gefährlich und erzielten jeweils einen (Milan) bzw. zwei (Max) Treffer. In der Mitte spielte mit Lukas Bäuerle ein Stürmer, der aus allen Lagen schießen kann und dabei auch noch zwei Tore erzielte. Und auch Benni, Basti und Florian trugen ihren Teil zum Erfolg bei.

Weiter so – zusammen sind wir stark!


Fr. 17.9.2010
Heeslingen I vs Selsingen 4:3

Aufstellung: Lennert Schlesselmann. Lukas Schröder, Tom Detjen, Lukas Bäuerle, Bastian Brandt, Leon Brandt,  Max-Ole Zbrug, Milan Postels, Felix Dammann, Florian Ohle

Leider hat es wieder nicht zum Punktgewinn gereicht, aber endlich fing die Mannschaft wieder an zusammen Fussball zu spielen. Das war eine deutliche Steigerung ggü. den letzten Spielen.

Wir begannen die Partie mit einer defensiven Enstellung, denn wir wollten unbedingt verhindern, dass wir binnen kurzer Zeit wieder drei Tore kassieren. Das gelang uns auch teilweise nur Heeslingen erzielte dennoch in der ersten Halbzeit drei Tore, u. a. ein sehr schönes Kopfballtor. Unsere Jungs gaben sich aber nicht auf, und nach einer Ecke erzielte Max-Ole per Kopf den Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel sahen wir ein ausgeglichenes Spiel in dem Heeslingen zum 4:1 erhöhte. Beide Mannschaften spielten auf gleichem Niveau, mit einem Unterschied. Heeslingen nutzte seine Chancen. Wenn wir es nicht schaffen freistehend vor dem Tor den Ball hinein zu befördern, dann können wir so ein Spiel nicht gewinnen. Das änderte sich erst als wir Lukas Bäuerle ganz in die Spitze nahmen. Lukas schoss binnen kurzer Zeit zwei Tore zum 4:3 Anschlusstreffer. Ganz zum Schluss setzen wir auf totale Offensive und schickten auch Lukas Schröder mit nach vorne. Hätte das Spiel 5 min. länger gedauert, dann wäre es heute keine Niederlage gewesen. Hat es aber nicht.

Fazit: Unsere Mannschaft spielte heute wesentlich besser, wenn es im Abschluss geklappt hätte wären wir heute als Sieger nach Hause gefahren. Möglicherweise haben wir heute eine Entdeckung gemacht, was die Sturmspitze betrifft. Es liegt nun an Lukas seine tolle Leistung in den nächsten Spielen zu bestätigen. In der Qualirunde werden wir ganz unten landen, dass bedeutet dann aber auch, dass wir im Frühjahr gegen Mannschaften spielen mit denen wir besser mithalten können.

1. TSV Gnarrenburg I 5 5 0 0 29:6 23 15
2. Bremervörder SC I 5 5 0 0 16:3 13 15
3. JSG And./Byh./D. I 4 2 1 1 23:15    8   7
4. TuS Heeslingen I 5 2 0 3 13:26 -13   6
5. MTV Wilstedt I 5 1 1 3 13:13    0   4
6. FC Alfstedt/Ebersdorf I 5 1 0 4 7:16 -9   3
7. TuS Tarmstedt I 4 1 0 3 7:17 -10   3
8. JSG Selsingen/Sandbostel I 5 1 0 4 6:18 -12   3


Sa. 11.9.2010: Selsingen vs Alfstedt/Ebersdorf I 
Schiedsrichter: Soenke - seines Zeichens Freund von Anna - ihres Zeichens Schwester von Max-Ole. Danke Soenke !

Aufstellung: Lennert Schlesselmann, Lukas Schröder, Benjamin Geisler, Lukas Bäuerle, Leon Brandt, Bastian Brandt, Max-Ole Zbrug, Tom Detjen, Milan Postels,  Marius Köstermann

Tja, was schreibe ich zu diesem Spiel? Das unsere Jungs wissen, wie Fussball gespielt wird, ist bekannt. Sie haben es schon oft genug gezeigt. Rätzelhaft ist, warum sie beim Spiel gegen Alfstedt nichts davon gezeigt haben. Etwas selbstkritisch ist festzustellen: Der erste Fehler war vielleicht schon, die Hintermannschaft umzubauen. In 10 Minuten fingen wir 3 Tore - das ist einfach zu viel. Wir bauten dann um und standen wieder etwas sicherer, allerdings klappte  das Spiel nach vorne nicht. Unser Heil versuchten wir mit weiten Abschlägen nach vorne, die allerdings - fast immer - vom Gegner abgefangen wurden (das ist nun mal so, wenn sich der Gegner zum Ball bewegt und unsere Jungs abwarten was passiert). Ich denke die 3 Gegentreffer hatten zwei Dinge bewirkt: unserer Jungs glaubten nicht mehr an ihre eigenen Fähigkeiten und der Gegner wurde motiviert, weil er den ersten Sieg vor Augen hatte.

Unser Spiel fand quasi nicht statt, an eigene erfolgreiche Spielzüge über drei - vier Stationen kann ich mich nicht erinnern. Ein schönes Tor schoss dann noch Milan, wiederum nach weitem Abschlag von Lennert. 

Das 1:4 fiel dann ca. 5 Minuten vor Schluss - damit war das Spiel entgültig entschieden. Alfstedt war ein starker Gegner der allerdings erst mit unserer Hilfe so stark wurde. Auf unserer Seite spielten einige Jungs sehr schlecht, unbegreiflich schlecht. So richtig gut war keiner, Lennert mal außen vor gelassen. 

Bleibt zu hoffen, dass die Jungs - mit unser aller Unterstützung - sehr schnell ihre Stärke wiederfinden, denn sonst bleiben wir dort wo wir jetzt stehen - auf dem letzten Tabellenplatz.


Mo, 6.9.2010:
Tarmstedt I vs Selsingen    1:2 

Aufstellung: Lennert Schlesselmann, Lukas Schröder, Benjamin Geisler, Lukas Bäuerle, Leon Brandt, Bastian Brandt, Felix Dammann, Tom Detjen, Milan Postels, Florian Ohle

Die ersten Tore, der erste Sieg!
Es war das erwartete schwere Spiel gegen Tarmstedt. Beide Teams erarbeiteten sich viele Chancen und wir konnten uns glücklich schätzen, dass wir in der ersten Halbzeit keinen Gegentreffer erhielten. Auf der Gegenseite gelang es Milan zum 1:0 einzunetzen - das erste Tor in der Qualirunde.

In der zweiten Halbzeit drängte Tarmstedt weiter stark auf unser Tor, aber unsere gute Abwehr hielt dem Druck lange stand. Mitte der zweiten Halbzeit erzielte Tarmstedt dann aber doch das 1:1. Unsere Jungs gaben nicht auf und schossen letztlich glücklich aber nicht unverdient das 2:1. Torschütze war Lukas Schröder.

Was auffiel: Heute waren mehrere Jungs dabei, die nicht ihren besten Tag erwischten. Deshalb war das hier auch eine ganz knappe Geschichte.



Sa. 4.9.2010: Selsingen vs BSC I 

Schiedsrichter: Rolf Dammann
Aufstellung: Lennert Schlesselmann, Lukas Schröder, Max-Ole Zbrug, Lukas Bäuerle, Leon Brandt, Bastian Brandt, Felix Dammann, Tom Detjen, Milan Postels,  Marius Köstermann

Heute sahen wir ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 2 Minuten fiel aus einer Abseitssituation heraus das 0:1 - das war bitter für uns. Wir erarbeiteten uns aber auch einige Chancen und besonders Milan wirbelte die gegnerische Mannschaft stark durcheinander. Nur leider erzielten wir kein Tor.

In der zweiten Hälfte drängten wir weiter auf den Ausgleich und erarbeiteten uns Chance um Chance. Der BSC stürmte aber auch immer wieder sehr gefährlich nach vorne und wir mußten stark aufpassen. 1 min. vor dem Ende erzielte der BSC das 0:2 und errang damit einen glücklichen Sieg.

13.8.2010: Selsingen I gegen TSV Gnarrenburg I             0:7
Schiedsrichter: Frank Brandt

Felix und Marius waren heute nicht im Kader, Lukas B. hatte sich kurzfristig abgemeldet. Leider hatten auch die anderen beiden keine Zeit nachzurücken. Das erste Spiel endete erwartungskonform - mit einer Niederlage.

Ohne zu übertreiben kann man behaupten, dass die gegnerische Mannschaft das stärkste Team war, gegen das unsere Mannschaft bislang antreten mußte. Der Spielverlauf war einseitig, es ging nur auf unser Tor. Unsere Entlastungsangriffe blieben stets im Mittelfeld oder in der Gnarrenburger Abwehr hängen. Erschreckend war, dass nahezu 100 % aller Abstösse beim Gegner landeten - das kann einfach nicht sein.

Positiv: Unsere Abwehrreihe, der Torwart und auch die Mittelfeldleute leisteten über weite Strecken sehr gute Defensivarbeit, in der ersten Halbzeit fielen zwei Gegentore durch individuelle Fehler und das 3:0 zur Pause war noch ganz in Ordnung.

Das 3:0 konnte bis sieben Minuten vor Schluß gehalten werden, doch dann brachen unsere Jungs leider ein. Es fielen noch vier Tore in sieben Minuten, die nicht hätten sein dürfen. Schade.

Ich glaube, dass wir auch andere Mannschaften in der Qualirunde haben, gegen die wir deutlich bessere Chancen haben. Wir haben nun drei Wochen Spielpause und diese Zeit gilt es zu nutzen.


10.8.2010: Testspiel gegen Zeven I - 1:4

Gespielt wurde 3 x 20 min.

In der ersten Halbzeit konnten wir gut mithalten und hatten auch einige gute Chancen. Ein Übergewicht hatte jedoch Zeven, die einige sehr gute Talente in ihren Reihen haben. Zeven gelang nur ein Treffer, dank einiger Paraden von Lennert.

In der zweiten Halbzeit wechselten beide Teams und die Ersatzleute kamen zum Einsatz. Wir sahen ein deutlich ausgeglichernes Spiel und Florian erzielte für uns den Ausgleich.

In der dritten Halbzeit ging Felix ins Tor. Zeven brachte wieder seine besten Leute und die wirbelten uns kräftig durcheinander.Innerhalb kürzester Zeit erzielte Zeven  drei Tore, zwei davon hätten nicht sein müssen. Je länger die Partie dauerte, desto ausgeglicherner konnten wir die Begegnung gestalten, trotz guter Chancen gelang uns aber kein weiterer Treffer.
 
  Es waren schon 21588 Besucher (39768 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=