Familie Detjen
  E 2 Hallensaison 2009
 
"13.3.2010: Turnier des Sv Sandbostel
Es fehlten Marius und Leon

Unsere Jungs spielten heute ein gutes Turnier, gewannen gegen Sandbostel mit 2:0 (Tore durch Max-Ole und Lukas B.) und gegen Oerel-Barchel mit 1:0 (Tor Milan). Gegen Gnarrenburg und Alfstedt-Ebersdorf verloren wir knapp mit 1:0. Damit erreichten wir den drittes Platz und gewannen einen schönen Lederball der von den Jungs handsigniert wurde. 



27.2.2010 Böttjercup - wir waren bis auf Milan komplett.

Das erste Spiel gegen A/O/B I ging voll in die Hose und mit 5:0 verloren. Unsere Jungs waren diesmal überfordert gegen eine sehr gute Mannschaft aus Bargstedt. Bei uns fehlte die Frische und Einsatzfreude, das Turnier in Bremervörde steckte doch noch in den Knochen, zudem war für Lennert das große Tor gewöhnungsbedürftig.

Dann wieder das Duell gegen Bevern. Die ersten Jungs mußten wegen Seitenstichen aussetzen - wir hatten uns wohl doch zu viel vorgenommen. Bevern erzielte das 1:0 - wir kämpften aber munter weiter. Den absoluten Einsatzwillen zeigte Max-Ole und er machte den Unterschied. Zuerst erzielte er das 1:1 und kurz vor Schluss dann auch noch das vielumjubelte 2:1 - wir waren zurück im Turnier.

Basdahl/volkmarst I spielte mit uns auf Augenhöhe. Irgendwann nutzten sie dann eine Chance zum 1:0. Unsere Jungs kämpften weiter und mit dem Schlusspfiff erzielte Lukas B. das 1:1. Das war knapp.

Unser bestes Spiel machten wir gegen die dritte Mannschaft des BSC. Wir setzten unseren Gegner permanent unter Druck - allein ein Tor wollte da nicht rein - es blieb beim 0:0 - schade.

Wir erreichten den vierten Platz hinter dem punktgleichen Basdahl/Volkmarst und den einen Punkt besseren Beverner Jungs.

Wir hatten uns zu diesem Turnier ganz bewusst starke Mannschaften eingeladen, die Platzierung ist deshalb ganz o.k.

 
27.2.2010 Hallenturnier Hesedorf

Heute waren Milan und Lennert nicht dabei. Die ersten zwei Spiel war Basti im Tor, die letzten Spiele Max Ole. Basti spielte seine neue Rolle gut, Max Ole spielte überragend im Tor. Beide haben anscheinend nichts verlernt.

Im ersten Spiel ging es gegen Alfstedt/Ebersdorf. Das Spiel endete ausgeglichen 0:0

Im zweiten Spiel verloren wir deutlich mit 3:1 gegen Oerel/Barchel. Das Tor erzielte Marius.

Im dritten Spiel stellten wir um. Basti ging in den Sturm, Max ins Tor, Tom in die Abwehr und Lukas Bäuerle ins Mittelfeld. Die Rechnung ging auf und wir gewannen 1:0 gegen Hesedorf durch ein Tor von Basti.

Das Rückspiel gewannen wir gegen Alfstedt/Ebersdorf mit 2:0 durch zwei Tore von Basti.

Auch gegen Oerel/Barchel lief es besser, wir trennten uns nach hartem Kampf mit 0:0.

Im letzten Spiel konnte sich Hesedorf leider mit 1:0 gegen uns durchsetzen. 

Wir errangen mit 8 Punkten einen guten 3. Platz. 


Am 21.2.2010 spielten wir auf dem Turnier von Byhusen in Selsingen. Benjamin war leider krank, ansonsten waren alle dabei.

Das erste Spiel gewannen wir durch ein Tor von Lukas B. mit 1:0 - ein verdienter Sieg und ein guter Start.

Gegen Heeslingen II gelang uns leider kein Tor - wir liessen aber auch keinen Treffer zu.

Ostereistedt/Rhade II mußte sich mit 1:0 geschlagen geben - Boy of the Match war Lukas S.

Bevern erzielte relativ früh das 1:0. Dann gings aber los. Tom verwandelte eine Ecke direkt und Lukas S. erzielte den vielumjubelten Siegtreffer zum 2:1.

Die Partie gegen Hipstedt endete wieder 0:0.

Heute haben wir gut gespielt, nach vorn müssen wir noch schneller werden und gezielter kombinieren - Abspiel ist angesagt - denn es ist völlig egal wer das Tor macht. Wenn wir das umsetzen schiessen wir mehr Tore.

Wenn alle Jungs da sind, ist es für andere Mannschaften schwer Tore gegen uns zu erzielen. Auch heute bekamen wir nur einen einzigen Gegentreffer. Das ist sehr gut.


 
Am 13.2.2010 spielten wir in Selsingen auf dem Turnier von Ostereistedt/Rhade

Außer Felix und Max-Ole waren alle dabei.

In ersten Spiel schlugen wir den Gastgeber mit 1:0 durch einen Treffer von Milan.

Das zweite Spiel gegen Wilstedt ging leider durch eine Unachtsamkeit  in der Abwehr verloren mit 1:0.

Im dritten Spiel gegen Ummel waren wir überlegen mußten aber bis zur letzten Minute warten, als Tom wunderschön auf Lukas S. flankte und dieser per Kopf das 1:0 erzielte.

Im vierten gewannen wir mit 1:0 gegen Byhusen, nach Hackentrickvorlage von Milan auf Basti, der freistehend den Ball im Tor versenkte.

Im letzten Spiel trennten wir uns mit 0:0 gegen Oldendorf, wobei Lennert in der Schlusssekunde mit einer tollen Parade den Punkt festhielt.

So wurden wir Zweiter, knapp hinter dem punktgleichen MTV Wilstedt.




Am 30.1.2010 spielten wir in Oerel auf dem Turnier von Basdahl/Volkmarst.

Aufstellung: Lennert, Leon, Lukas B. Benjamin, Max-Ole, Milan, Bastian, Lukas S.

Unsere Gegner:
TSV Basdahl/Volkmarst I
JSG Gnarrenburg II
TSV Oerel/Barchel
Tus Hipstedt

Gespielt wurde jeweils 15 min.


Im ersten Spiel gegen JSG Gnarrenburg II spielten wir überlegen und Lukas S. erzielte das 1:0. Gnarrenburg schoss kurz vor Schluss das 1:1. Aus unserer Sicht war hier mehr drin.

Hipstedt ging gegen uns 1:0 in Führung, obwohl wir das Spiel eigentlich im Griff hatten. Unsere Jungs schossen ein ums andere Mal aufs Tor, der Hipstedter Torwart hielt aber alles. Letztlich war er dann aber doch zwei mal gegen Lukas S. machlos. 2:1 - ein verdienter Sieg.

Gegen den TSV Oerel/Barchel haben wir dann sage und schreibe 5:0 verloren. Eigentlich nicht zu fassen! Es ging gar nichts und die gegenerischen Stürmer spielten unsere Abwehr immer wieder aus - und sich in einen Rausch. Wir rannten nach vorne, um noch ein Tor zu schießen - und schon klingelte es hinten wieder. So kann ein Spiel manchmal laufen. Ich hoffe, wir spielen mal wieder gegeneinander und können es dann besser machen.

Sandra war es dann, die die Stimmung vor dem letzten Spiel verbesserte. Ihr Hinweis, dass wir bei einem Sieg gegen den Gastgeber noch Erster werden können richtete die Jungs wieder auf. Gegen Basdahl/Volkmarst zeigten unsere Jungs eine gute Leistung. Wir gewannen mit 1:0 durch ein Tor von Milan.

Es ging ins Siebenmeter-schiessen. Lennert hielt einen Strafstoss, zwei gingen rein. Leider hatten Lukas B., Lukas S. und Milan kein Glück mit ihren Schüssen. Und so wurden wir dann punktgleich zweiter.


 

Am 23.1.2010 Uhr spielten wir im Halbfinale der Hallenkreismeisterschaft. Uns erwartete in Gnarrenburg eine Gruppe mit 3 Kreisligisten. Es galt also unsere Außenseiterchancen zu nutzen.

Nicht dabei waren  Felix, Marius und Benjamin (haben sich abgemeldet) 

Die Ergebnisse: 
Selsingen - FC Ostereistedt/Rhade I        0:0
Selsingen - JSG Gnarrenburg 1               0:0
Selsingen - Anderlingen                          1:2 (Tor: Lukas S.) 
Selsingen - TSV Gnarrenburg I                 0:1
Selsingen - BSC III                                  0:0

Mein Fazit: Wir haben heute im Defensiv-Bereich zum Teil überragend gespielt. So gelang 3 Mannschaften kein Treffer gegen uns. Selbst Turnierfavorit Gnarrenburg kam nur ein mal an uns vorbei - es war eine unglückliche Niederlage, obwohl Gnarrenburg Vorteile hatte. Anderlingen allerdings hätten wir heute packen können. Wir erzielten gleich die Führung und fingen dann durch 2 vermeidbare Fehler 2 Treffer - einer 30 Sekunden vor dem Abpfiff. Das war sehr ärgerlich. Klasse ist jedoch, dass wir mit solchen Mannschaften fast mithalten können.

Zu viel Gefahr wird teilweise beim Abstoss produziert - sie entsteht vor allem dann, wenn wir gegen starke Mannschaften spielen und Lennert nicht weiß wohin mit dem Ball. Hier müssen wir uns etwas einfallen lassen. Unser Spiel nach vorne war nicht gut, zu viele "blinde" Pässe, schlechte Ballannahme, fehlerhafte Positionierung beim Eckball - die Liste ist lang. Wir schossen im ganzen Turnier nur ein Tor und das gegen Anderlingen. Gegen die "leichteren" Gegner gelang uns nicht ein Treffer. Und deshalb sind wir heute verdient ausgeschieden. Das macht aber nicht, wir sind als jüngerer Jahrgang weit gekommen und im nächsten Jahr ist da vielleicht mehr drin.





Weihnachtsturnier in Selsingen am 20.12.2009

Wir traten in folgender Aufstellung an:
Tor: Lennert
Defensiv: Lukas B., Leon, Marius, Felix
Zentral: Tom, Benjamin
Angriff: Milan, Lukas S. Max-Ole, Bastian

Im ersten Spiel ging es gegen Ostereistedt/Rhade 1. Wie so oft war unsere Mannschaft in der ersten Partie noch nicht so ganz auf dem Platz. Unseren Gegnern gelang ein Tor und uns keins, wir verloren 1:0.

In der zweiten Partie ging es gegen Sandbostel. In einem ausgeglichenen Spiel traf Sandbostel zum 1:0, Max-Ole erzielte den Ausgleich zum 1:1.

Die dritte Partie gegen Sittensen III gewannen wir souverän mit 3:0 durch Tore von Lukas S., Milan und Bastian.

Auch die 4. Partie ging klar an uns, wir gewannen mit 2:0 gegen Hesedorf II. Die Tore erzielten Benjamin und Milan.

Am Ende gewann Ostereistedt mit 10 Punkten vor Sandbostel mit 8 und Selsingen mit 7 Punkten. Abgeschlagen landeten Hesedorf und Sittensen III mit jeweils 1 Punkt auf Platz 4 + 5.



Hoffnungsrunde 29.11.2009 in Sittensen

Heute waren (mit Ausnahme von Felix, der in der HKM für die E3 spielt) alle Jungs dabei. Wir konnten also in Bestbesetzung antreten.

Gleich im ersten Spiel ging es gegen Hamersen. Hamersen erwieß sich als erwartet starker Gegner, unsere solide Abwehr ließ aber kein Tor zu! Im Gegenzug hatten wir auch einige Chancen, die wir allerdings nicht nutzen konnten. Das Spiel endete 0:0.

Im zweiten Spiel ging es gegen Viktoria Oldendorf. Wir gewannen dieses Spiel mit 1:0 durch ein Tor von Basti.

Im dritten Spiel ging es gegen die vermeintlich schwächste Mannschaft von Sittensen III. Leider muss man auch gegen solche Mannschaften erst einmal ein Tor schießen. Und hier taten wir uns trotz deutlicher Überlegenheit schwer. Irgendwann schaffte es Milan dann aber doch und erzielte das hochverdiente 1:0, welches Benni in der Schlusssekunde mit einem Fernschuss auf 2:0 erhöhte.

Im letzten Spiel ging es gegen Wilstedt I. Die Ausgangslage war klar, bei einem Sieg sind wir weiter, bei einem Unentschieden oder einer Niederlage höchstwahrscheinlich Wilstedt. In diesem Spiel zeigte sich wieder sehr deutlich unsere starke Defensive. Zwei sehr starke Aussenverteidiger (Lukas und Leon) die fast jeden Zweikampf gewinnen, mit Tom einen flinken Mittelfeldspieler, der in Gefahrensituationen immer sofort auf die Liberoposition rückt und einem Torwart der die Ruhe selbst ist. Lennert hält was zu halten ist. Und mit dieser Konstellation tun sich viele Mannschaften sehr schwer gegen uns.

Wir gewannen das Spiel übrigens mit 1:0 durch ein Tor von Milan (nach vorne geht also auch etwas .

Ganz entscheidend war heute, das wir hier als Mannschaft angetreten sind. Keiner der Jungs hat gemeutert, nur weil andere länger gespielt haben - das gemeinsame Ziel - Halbfinale- stand in Vordergrund. Wichtig war auch, dass sich keine der Einwechslungen als Schwächung darstellte, sondern in den meisten Fällen die Mannschaft sogar verstärkte!

Wichtig waren auch die mitgereisten Eltern, die zum Teil lautstark die Jungs nach vorne peitschten (Lukas nach voooorne, aber ganz schnell) .

Das Halbfinale wartet am 23./24.1.2010 mit spannenden Gegnern  auf uns. Hier müssen wir jetzt auch ein wenig auf unser Losglück hoffen.





Turnier in Sittensen 21.11.09 (ein Bericht von Frank)


Aufstellung: Lennert, Max-Ole, Florian, Leon, Lukas, Lukas, Bastian, Benjamin

Im 1. Spiel gegen Sittensen III gewannen wir recht deutlich mit
4 : 0 durch je 2 Tore von Lukas S. und Max-Ole.

Das 2. Spiel gegen Wilstedt ging leider 0 : 0 aus. Wilstedt ist auf jeden Fall ein Team das uns in „Augenhöhe“ entgegen tritt.

Unser Spiel gegen Elsli III war ein Desaster. 2 Eigentore haben die Motivation und die Stimmung im Team geschwächt und dann war Elsli auch sehr stark und schoß aus eigener Kraft noch ein Tor.

Gegen Sittensen IV erreichten wir durch ein Tor von Lukas Bäuerle ein 1:1, wobei da mehr gegangen wäre. Irgendwie war dann die Luft raus und wir wurden dann am Ende noch Turnier Dritter.

 Alles in allem hatten wir viel Spaß und haben auch wieder einiges über Ballannahme lernen können…

Anmerkung von Detlef: Frank dir vielen Dank, dass du ausgeholfen hast. Wenn ich das so lese, dann können wir ja vielleicht am kommenden Samstag noch einen Gang zulegen, mit Wilstedt und Sittensen III treffen wir dann auf zwei Bekannte, die noch nicht alle Selsinger Spieler kennen.



7.11.2009 Vorrunde des Hallenkreismeisterschaft

In der Vorrunde feierten wir einen gelungenen Einstand. Heute spielten wir mit Lennert (Tor), Lukas B., Leon, Marius (Abwehr), Tom (Zentral), Bastian, Milan, Lukas S. (Angriff).

Das erste Spiel gewannen wir sehr verdient mit 2:0 gegen JSG Gnarrenburg II (Torschützen Lukas S, und Bastian). Noch klarer ging es gegen JSG Ummel, hier gewannen wir mit 3:0 durch Tore von Lukas S., Tom und einen schönen Kopfball von Marius.

Dann ging es gegen BSC I. BSC hatte vorher zweimal mit 6:0 und 7:0 gewonnen. Doch gegen uns ging es ganz anders. Gleich der erste Angriff führte zum 1:0 durch Milan. Und in den nächsten Minuten liessen wir nichts anbrennen und es blieb bei diesem Ergebnis. Irgendwann war es dann aber leider doch soweit und der BSC erzielte den Ausgleich. Unsere Jungs kämpften bis zum Umfallen und warfen sich in jeden BSC Angriff. Und spielte sogar einige gute Chancen heraus. So etwas kannte der BSC gar nicht. Kurz vor dem Abpfiff fingen wir dann leider noch zwei Tore und das Spiel war entschieden - es war das beste Spiel unserer Mannschaft an diesem Tage.

Gegen Bevern war den Jungs die Erschöpfung anzumerken, Bevern hatte zwei hochkarätige Chancen, sie trafen aber nicht. Wir erzielten noch zwei Treffer durch Milan und gewannen auch dieses Spiel.

Als Betreuer hat mir diese Runde sehr viel Spaß gemacht und ich bin mächtig stolz auf meine Jungs!

Für uns geht es jetzt weiter in der Hoffnungsrunde am 28./29.11.09 und wenn wir nochmals so gut spielen oder uns sogar noch weiter steigern ist da noch einiges möglich.
 
  Es waren schon 21588 Besucher (39766 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=